Kostenplan für die Bioresonanzdiagnose und Behandlung

Allgemeines zum Start:

Es gibt sehr unterschiedliche “Zeit” Aufwendungen. So kann eine eine einfache Narbenuntersuchung in 3-5 Minuten diagnostiziert werden. Die Frage nach dem Hintergrund bei einer Fibromyalgie Erkrankung wird deutlich mehr Zeit beanspruchen. Da wir zu 80 % mit chronisch Kranken Patienten arbeiten, ist dieser Schnitt in den Beispielen genannt.

Der erste Schritt - die umfassende Diagnose

ohne Wissen über die Herkunft scheitert jede Therapie

Meist empfehlen wir mit einer einstündigen Bioresonanzdiagnose zu starten. Im Anschluss empfiehlt sich eine weitere Stunde als informatives Beratungsgespräch hinzuzunehmen.

  • Bioresonanz Diagnose 60 Minuten 150,00 €.
    • Bioresonanz Bereichswerttestung mit dem Bodyscan 70,00 €
  • Erstberatung 60 Minuten 70,00 €

Der zweite Schritt: Die Behandlungskosten

hier gibt es echtes Sparpotential

Für die Bioresonanztherapie haben wir ein einfaches Kostenverfahren:

  • Bioresonanztherapie pro Minute 1,00 € (die Zeit variiert zwischen 30 und 40 Minuten)
  • unsere besondere Empfehlung bei chronischen Erkrankungen: Mit einem Mietgerät können Sie zu Hause viel häufiger, länger, zeitlich unabhängig die Bioresonanztherapie genießen. Die Heimtherapie für ca. 130,00 € – 150,00 € Monatskosten können Sie sich ein hochwertiges Gerät ausleihen! Hier kommen hinzu:
  • ca. alle 4 Wochen sollte eine Nachtestung mit folgender Erneuerung der Speicherkarte erfolgen. Hierfür sind Kosten von ca. 50,00 € zu erwarten.

Maximale Therapie zum günstigen Preis

das ganze bei Ihnen zu Hause

Um die Bioresonanztherapie günstig zu erhalten, empfehle ich Ihnen ein Rayonex Mietgerät zu buchen. Dann können Sie 3 Monate intensive Therapie bei sich zu Hause, bei freier Zeiteinteilung ab 120,–€ im Monat mieten. Kosten für Diagnose sind nicht enthalten, aber eine so günstige Therapieleistung kann ich Ihnen in der Praxis nicht anbieten!

Bioresonanz als Diagnose- und Therapiemöglichkeit

mit sanfter Frequenztherapie neue Wege gehen

Entwickelt wurde die Bioresonanztherapie bereits 1977. Sie basiert auf der traditionellen chinesischen Medizin und physikalischen Erkenntnissen. So sind bei jedem Körper Schwingungen messbar, wobei diese von Mensch zu Mensch unterschiedlich sind. In der Bioresonanz werden sie gemessen. Handelt es sich nun nicht nur um harmonische, sondern auch um disharmonische Schwingungen, werden solche in der Naturheilkunde zu einer Diagnose der Ursache einer Erkrankung sowie gleichzeitig zur Behandlung hinzugezogen, indem sie in harmonische Schwingungen umgewandelt wieder in den Körper geleitet werden. Die Anwendungsgebiete der Bioresonanztherapie sind breit gefächert – sie reichen von funktionellen Schwächen über hormonelle Störungen bis hin zu Allergien und Herz-Kreislauf-Beschwerden. Mehr als 23 Jahre Erfahrung durfte ich bisher in diesem Bereich sammeln und wende diese Diagnose- und Behandlungsform aus Überzeugung an. Zum Einsatz kommt ein modernes Diagnosegerät von Rayonex, welches der Bestandsaufnahme dient. Bei der Behandlung wende ich die weiter entwickelte Therapieform von Paul Schmidt an. Es handelt sich dabei um eine ganzheitliche Betrachtungs- und Behandlungsweise, welche über das Auffinden belasteter Punkte Ursachenforschung und die anschließende gezielte Therapie ermöglicht. Gerne wende ich die Bioresonanztherapie auch begleitend in Kombination mit weiteren naturheilkundlichen Verfahren an, die sich in meiner bisherigen Praxis bewährt haben. Sie sind herzlich eingeladen, sich auf diesen Seiten näher zu informieren.

  • Wie bewerten Sie diese Seite
  • Verständlich geschrieben
  • Informativ
Sending
User Rating 4.33 (3 votes)